top of page
IMG_3441.JPG
UnterwegsDaheim
Blue Map_edited.png

Rallye humanitaire

Abgefahren mit dem Benz durch die Wüste: Auf den Spuren der Rallye Paris-Dakar in den Senegal für den guten Zweck.

 Dust & Diesel ist eine Amateurrallye. Eine Rallye für den guten Zweck.

Sie startet die 2x jährlich und führt auf den Spuren der Rallye Paris-Dakar über Tarifa/Spanien durch Marokko und Mauretanien bis zum Senegal.

 

Bei der Rallye wird nicht auf Zeit gefahren – ankommen heißt die Devise. Denn am Ende der Rallye verkaufen die Teilnehmer in Mauretanien ihre Fahrzeuge zugunsten des AEPN-Kinderheims (mehr dazu im Blogpost) in Nouadhibou/Mauretanien. Und je besser der Zustand des Autos, desto besser natürlich der Erlös 😉

DD_Flyer-official.jpg

Wie alles anfing...

Ende 2016, meine Träume für die Zukunft:

Die Welt entdecken abseits der Touristenpfade – ein ausgebautes Geländefahrzeug, offroad fahren, die wundersame Technik der Autos besser verstehen lernen (möglichst auf die leichte Tour).

Etwas anderes ausprobieren, um meinen Horizont für meine berufliche Zukunft zu erweitern, z.B. Boote bauen, Zeit im Ausland verbringen z.B. in einem Sozialprojekt arbeiten…

 

Zufälliges Ereignis oder das Universum liefert?

Auf meiner Kubareise im Dez/Jan lerne ich zufällig  🤔 einen Menschen kennen, der zufällig 🤔 mit seinem Auto (wie sich herausstellt eine stinknormale Linousine 😳)  offroad durch die Sahara gefahren ist, an einer Rallye durch Marokko + Mauretanien teilgenommen hat, die zufällig 🤔 ein soziales Projekt in Mauretanien unterstützt und die wiederum immer schnell ausgebucht ist, es jedoch zufällig 🤔 noch freie Startplätze in der nächsten Mairallye gibt…

Zufällig 🤔 gibt es natürlich auch noch TV-Reportage über die Rallye:

Dust and Diesel – Abgefahren auf vier Rädern Richtung Wüste

 

(Weiterleitung nach YouTube)

...was soll ich sagen...

Das Intro ist völlig ausreichend - ich bin angefixt.

DA WILL ICH DABEI SEIN!!

Let's Go!

oder:

alle Posts
bottom of page