Freedom is everything…

…love is all the rest (Richard Bandler)



Wie definierst DU Freiheit? Finanzielle Freiheit? Tun und lassen können, was DU willst? Oder vielleicht komplett anders? …und wie frei fühlst Du Dich?



Ganz klar, für mich ist Freiheit Bewegungsfreiheit – dachte ich jedenfalls: Reisen und um die Welt ziehen. Nur komisch, so 100% frei hat es sich früher irgendwie nicht angefühlt…



*****


EK50 MUC-DBX, Abflug 14:30 Uhr.

Winter 2003, meine erste Reise nach Dubai, die Stadt war fast noch ein Geheimtipp. ORIENT! Auf geht’s in die wundersame Welt in der Wüste. Bunte Märkte, duftende Gewürze, frische süße Datteln, glitzernder Goldschmuck in Hülle und Fülle, Luxushotels aus Glas und Beton. Tausendundeine Nacht meets modern world - wie aufregend!


Am Gate sehe ich die ersten Kandouras. Wow, die Männer laufen wirklich in weißen Kutten und mit Kopftuch rum! Und: zum ersten Mal treffe ich „in echt“ auf vollverschleierte Frauen in schwarzen Gewändern. Spontan wird‘s mir anders. Da war doch das Buch, in dem eine Amerikanerin ihr Leben in und ihre Flucht aus dem Iran beschreibt. Tolles Buch - ich war damals richtig in das Geschehen eingetaucht. …und jetzt? Uaaaa!!!!! Jetzt tauchen die Bilder aus der Geschichte bei mir auf und machen mir ein ungutes Gefühl, fast Angst - Wo waren die tollen Bilder hin, wo war meine Neugierde, mein Entdeckergeist?


*****

Verschiedene Reisen, ähnliche Situationen, das gleiche Gefühl. Echt blöd, wenn man eigentlich neugierig ist und seinen Horizont erweitern will.



Angst schafft Ablehnung und Distanz,

Angst verkleinert den Horizont



Dann kam meine NLP-Ausbildung, mit ihr ein Feuerwerk an WOW-Momenten respektive Bewusstheit und Wahrnehmung:


  • WOW! Dieses Gefühl war selbstgemacht und ich im Autopilot-Modus.

  • WOW! Ich hatte mich selber mit meinen unbewussten Vorurteilen, Glaubenssätzen und Ängsten und der Art, mich immer wieder mit demselben besch… Gefühl auf Situationen oder Menschen zu reagieren in Ketten gelegt!

  • WOW! So leicht und nachhaltig dreht man schlechte Gefühle und Ängste in angenehmes Wohlgefühl um.

  • WOW! So erkenne ich absurde Gedankenkonstrukte, kann sie gezielt hinterfragen und für mehr Freiheit im Denken und Handeln auflösen.


Nochmal zurück zur Frage: Wie erlebe ich Freiheit?

Wahre Freiheit fängt für mich bei Bewusstheit an und bedeutet, dass ich mich jederzeit neu entscheiden kann, wie ich die Welt um mich wahrnehmen, wie ich mich damit fühlen will - unabhängig von äußeren Gegebenheiten. Und ehrlich gesagt, fühle ich mich lieber sehr gut und glücklich, als dass ich Angst habe und mich auf das fokussiere, was alles Käse ist.



Bewusstheit ist der erste Schritt

vom Autopilot- in den Bestimmer-Modus



Wie frei fühlst DU Dich? Melde Dich unten an und schreib mir Deinen Kommentar.


Willst Du auch mehr Handlungsfreiheit für mehr Leichtigkeit und Freude im Leben?

Willkommen zu 100% Eigenverantwortung in Deinem Leben – lass Dir von mir zeigen, wie Du Deine unbewussten Ketten finden und sprengen kannst.




#bestimmerstattautopilot #lifeisajourney #reisebegleiter #neuewegefinden #lebeninrichtig #vomkopfinsgefühl #hierundjetzt #freedomiseverything #bewusstheit #kettensprengen #coaching #lifecoaching


40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen