top of page

Neu-Ulm > St. Louis/Senegal - die Reiseroute

Aktualisiert: 22. Okt. 2023

30.04.17 - Touchdown Tarifa, Camping Torre de la Paine.


Das erste Kapitel ist abgeschlossen, heute bin ich am Treffpunkt für die Rallye angekommen. Ein paar km war ich bereits unterwegs, einige kommen noch - Zeit für "Zahlen, Daten, Fakten" 😉 mit einer bunt gemischten Übersicht über die bisherige und die anstehende Reiseroute:



Neu-Ulm > St. Pierre-sur-Mer

(ca. 1.150 km + ca. 150 km nach Empuriabrava)




Empuriabrava > Tarifa (ca. 1400 km) findet Ihr direkt bei Google



DUST+DIESEL

die Route durch Marokko + Mauretanien:



Am 02. Mai treffen sich die Teilnehmer zum ersten Briefing in Tarifa. Am 3. Mai startet die Rallye: Frühmorgens werden wir die Fähre nach Tanger / Marokko nehmen. Danach wird die Route laut Roadbook in etwa so verlaufen:


  • Mittwoch, 3.5.17: Tanger – Tetouan – Chefchaouen – Ouazzane – Fès

  • Donnerstag, 4.5.17: Fès – Azrou – Beni Mallal – Marrakech

  • Freitag, 5.5.17: RUHETAG - Sightseeing in Marrakesh

  • Samstag, 6.5.17: Marrakech – Ouazazate – Dadesschlucht (scheint spektakulär zu sein, ich habe schon Fotos gesehen!) – Tinerhir

  • Sonntag, 7.5.17: Tinerhir – Tinejad – Erfoud – Wüstencamp (erste Wüstenetappe)

  • Montag, 8.5.17: Wüstencamp – Merzouga (über die Paris-Dakarpiste mit langen Weichsand-Passagen)

  • Dienstag, 9.5.17: Merzouga – Tissemoumine – Zagora (auf der Paris-Dakar-Piste in die Oase Zagora)

  • Mittwoch, 10.5.17: RUHETAG - Zeit, um Fahrzeuge zu warten und in Stand zu setzen

  • Donnerstag, 11.5.17: Zagora – Tata – Bouizakarne – Guelmin (unterwegs die Möglichkeit eine alte Festung zu besichtigen)

  • Freitag, 12.5.17: Guelmin – Tan Tan – Tarfaya – Laayoune (entlang der Atlantikküste)

  • Samstag, 13.5.17: Laayoune – Boujdour – Dakhla (letzte marokkanische Stadt)

  • Sonntag, 14.5. 17: RUHETAG - Zeit um die Fahrzeuge zu reparieren (lassen 😉 )

  • Montag, 15.5.17: Dakhla – Guergarat – Nouadhibou (Mauretanien) durch das Gebiet Westsahara (Niemandsland) nach Mauretanien

  • Dienstag, 16.5.17: Besuch des Kinderheims, Fußball/Sport mit den Kindern, Autoverkauf (die Fahrzeuge werden am Donnerstag in Nouakchott abgeholt)

  • Mittwoch, 17.5.17: Nouadhibou - Nouakchott (Konvoi)

  • Donnerstag, 18.5.17: Nouakchott – Gepäck aussortieren + verladen für den Weitertransport, Proviant für den Transport nach St. Louis/Senegal

  • Freitag, 19.5.17: ca. 330 km Transport im Bushtaxi über staubige Pisten und schlechte Teerstraßen mit vielen Kontrollposten nach St. Louis / Senegal

  • Samstag 20.5.17: Sightseeing St. Louis und Abschlussabend


...noch Fragen? 😉


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


nach oben
bottom of page