top of page

Hinter Erfoud fängt die Wüste an

Aktualisiert: 22. Nov. 2023

Sonntag, 07.05.17 Etappe 4: Tinghir – Erfoud – Wüstencamp


Die erste Wüstenetappe: ich bin soooo gespannt und freu mich wie Bolle! Über Pisten und durch Weichsandpassagen werden wir den Erg Chebbi (Erg = Sandmeer) umfahren und im Osten der Düne unser Wüstencamp aufschlagen.


afrikanisch-einfach, praktisch, gut: Luftansaugung gegen die Fahrtrichtung anstatt Sand schnupfen 😂

Am Abend vorher nehmen wir noch die letzten Vorbereitungen für die folgende Etappe vor. Nun, Offroadfahrzeuge haben ja sinnvollerweise gerne einen Schnorchel für eine saubere (und trockene 🙃) Luftansaugung...


...beim Mercedes W124, wie ich lerne, völlig überbewertet: hier wird einfach „nur“ das Rohr für die Luftansaugung nach hinten umgelegt… 😂 - is' ja eigentlich auch mehr als logisch!






 

Ab in die Wüste!


Treffpunkt 12:00 Uhr (!!!) südlich von Erfoud: N31°23.27 W04°10.27 - Na sicher dat, kennt doch jeder! Ist doch beim alten Kamelfell, oder? 😳🙈


Achja, Anmerkung der Ralley-Leitung: Den Treffpunkt finden wir, wenn wir bei N31°26.12 W004°14.00 rechts abbiegen – ja neee, is' klar 🤪 !!! Wenn ich mich recht erinnere, war GPS-Ausrüstung nicht gefordert !!! Ein Glück darf ich mich bei den Kollegen mit entsprechendem Equipment „anhängen“, damit ich nicht abgehängt werde 😅


Treffpunkt N31°23.27 W04°10.27 – ist doch einfach, beim alten Kamelfell…

12:00 Uhr, die Sonne brennt und es ist muckelig warm… Vom Treffpunkt fahren wir noch ein paar Kilometer weiter, dann ist Luft ablassen angesagt: Nur bei genau 1bar Reifendruck funktioniert’s im Sand - nicht mehr, nicht weniger 😜. Während es überall zischt, kontrollieren wir alle gewissenhaft mit unseren Baumarkt-Billig-Präzisionsgeräten den Druck der Reifen, denn auf Steckenbleiben wegen falschem Reifendruck spricht die Rallye-Leitung eine Strafe von „2 Halben“ aus 😂 Kaum passt der Druck in den Reifen, ist HALEF inkontinent. Wasser läuft aus dem Motorraum – oh neee… Der Spaß hat noch nicht angefangen und schon der Kühler kaputt? 🙈 Hab ich das etwa bestellt??? Zum Glück gibt’s genug Leute um mich, die schnell des Rätsels Lösung haben: Das Kühlwasser kocht lediglich über – kein Schaden am Kühler.


Fehler erkannt, Gefahr gebannt: Anscheinend funzt der Schalter für den Lüfter nicht. Also überbrückt Florian diesen 'mal schnell und der Lüfter geht auf Dauerbetrieb.


...und wenn das Wasser an die 100°-Marke kommt soll ich halt zusätzlich die Heizung voll aufdrehen 🤪 – Hurra bei eh schon Sauna-Temperaturen im Auto!!! (Und funktioniert übrigens super und eigentlich ist's auch eh Wurscht, ob’s noch wärmer wird im Auto 😂) Endlich geht’s los, und der erste weiche Sand zum Eingewöhnen lässt nicht lange auf sich warten. Wow, welch ein Eiertanz! Fahren im Tiefschnee ist fast popelig dagegen 😂. HALEF schlingert sich so durch und ich bin froh, als ich wieder festen Boden unter den Rädern hab 😄

So, jetzt haben wir ja alle mal ausprobiert, dann kann’s ja richtig weitergehen 💪🏼: Immer Volldampf voraus, 2. Gang, bloß nicht von Gas gehen, immer leicht hin- und her lenken, dann kommt man super da durch. So die Theorie.


Florian fährt vorne weg. Sieht super aus, ist doch einfach… Ja nee, ist klar! Ich glaube ja, die Sache mit den 2 Halben 🍻 war Berechnung 😉. Einer nach dem andern bleiben wir stecken.


Die Sonne brät uns, wir waten durch den heißen Sand, schaukeln, schaufeln und schieben. Wer beim Schieben hinter den Hinterreifen steht bekommt eine Gratis-Sanddusche 🙈 und ich frage mich, wo mehr Sand ist – im Auto, unter meiner Bluse oder draußen…


Video-Credits to Christian - @TheJourneyAhead auf YouTube!



...was tut man nicht alles, um in der Wüste zu übernachten 😂 Ist schon ganz schön verrückt, was ich mir hier freiwillig antue - das Etappenstück kostet Kraft. Uuund: irgendwie macht es trotzdem mächtig viel Spaß!!!

PS: HALEF hat anscheinend so gar keine Lust auf Sand. Selbst als Eiko das Steuer übernimmt, lässt er sich nur schwer überzeugen, dass er da durch soll… Zu meiner Ehrenrettung: Laut Eiko hat HALEF bedingt durch die Hitze + Dauerlüfterbetrieb einfach nur ein Leistungstief ... 😉😅😂 ...



 

PPS: Ein Gutes hat's gehabt und ganz gleich, ob Learning by Doing oder Avoiding from Experience - die Anstregung will keiner so bald noch einmal haben und es fluppt nun viel besser im weichen Sand 😇



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


nach oben
bottom of page