Findest Du Wege oder suchst Du nach Gründen?




Ja, richtig: Du spürst sofort, wenn etwas richtig oder falsch für Dich ist. Und mal Hand auf's ❤️: Lebst Du wirklich Dein Leben, wie es sich richtig für Dich anfühlt?


Vielleicht fragst Du mich jetzt, ob ich mein Leben schon immer so gelebt habe, wie es richtig für mich ist? Nun, rückblickend gesehen, mit meinen Erfahrungen und meinem Wissen von heute: nein…


Und, bevor falsche Bilder entstehen: mein "Leben 1.0" war toll, zu der Zeit hat es sich meistens richtig angefühlt und ich habe es sehr genossen. Davon ab hat es mir unendlich viel mitgegeben, aus dem ich heute schöpfen kann.


Das Leben ist eine geniale Reise.

Jeder von uns darf seinen eigenen "richtigen" Weg finden und gehen (nur, wenn Du willst), und dieser kann entweder plötzlich mit einem großen Knall starten oder sich entspannt Schritt für Schritt entwickeln...


Bei mir war's übrigens der Knall, der mir die Chance gegeben hat, mich selber zu finden. Nicht unbedingt schön, und für mich an der Stelle genau richtig. Kurz gesagt, "Leben 1.0" und den Knall hat's gebraucht, damit sich mein geniales "2.0" überhaupt erst entwickeln konnte.


An welcher Stelle ignorierst DU Dein Gefühl und findest Gründe, weil Du zB Deine Komfortzone verlassen und etwas verändern müsstest?


Vielleicht möchtest DU ja nicht auf den Knall warten?



Tanja Tissen #lifeisajourney #coaching #vomkopfinsgefühl #lieberleichtstattdrama #kaffeeregenfass #lebenandersbesserjetzt

4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen